Löschgruppenfahrzeug 16/12

Florian St. Georgen 1/44

Fahrzeugtyp:
Löschgruppenfahrzeug
Pumpenleistung: 1600 l/min (Feuerlöschkreiselpumpe)
Löschwassertank: 1600 l (1200 l nach Norm)

Fahrgestell:
MAN 14.264 (Allrad)
Leistung: 194 kW / 264 PS
Gesamtgewicht: 13,5 t
Leistungsgewicht: ca. 14,4 kW/t bzw. 19,5 PS/t
Erstzulassung: 02.05.2000

Aufbauhersteller:
IVECO-Magirus Brandschutztechnik, Weisweil

Funkrufname:
Florian St. Georgen 1/44

Besatzung:
9 Feuerwehrangehörige (Gruppe)

Einsatzgebiet:
Brandbekämpfung
Kleinere technische Hilfeleistungen

Beladung:
- 4 Preßluftatmer (Atemschutzgeräte)
- Angebauter Lichtmast mit 2 Scheinwerfern à 1500 W
- Tragbare Leitern
- Aufsetzbarer Dach-Monitor (Wasserwerfer) 1200 l/min
- Tragkraftspritze TS 8/8 auf pneumatisch absenkbarem Lift
- Wassersauger, Tauchpumpen etc.
- Schaummittel, Handfeuerlöscher, Kleinlöschgerät, Werkzeug

Sonstiges:
Das LF 16/12 ist ein Standardfahrzeug bei größeren Feuerwehren und löst die bisherigen Typen LF 16 und LF 16 TS ab. Bei der Beladung wurde berücksichtigt, dass technische Hilfeleistungen immer mehr das Einsatzgeschehen bestimmen. Außerdem wird den Feuerwehren mehr Freiraum bei der Auswahl der Beladung zugestanden. Dieses Fahrzeug ersetzt ein LF 16-TS aus dem Jahre 1964.