Tanklöschfahrzeug 4000

Florian St. Georgen 1/24

Fahrzeugtyp:
Tanklöschfahrzeug
Pumpenleistung: 3.000 l/min (bei 10 bar)
Löschwasserbehälter: 5.500 l (mindestens 4.000 l nach Norm)
Sonderlöschmittelbehälter: 700 l Schaummittel
(500 l Schaummittel Class A 1% + 200 l Schaummittel A3F 1/1%)

Fahrgestell:
MAN TGM 18.340 BB (Allrad)
Leistung: 250 kW / 340 PS
Gesamtgewicht: 18 t
Erstzulassung: 06/2017

Aufbauhersteller:
Magirus GmbH, Ulm

Funkrufname:
Florian St. Georgen 1/24

Besatzung:
3 Feuerwehrangehörige (Trupp)

Einsatzgebiet:
- Brandeinsätze (Bestandteil des Löschzuges)
- Löschwasserversorgung bei Verkehrsunfällen
- Löschwasserversorgung für Außenbereich und Ortsteile
- Sonderlöschmittelversorgung (Schaummittel, Metallbrandpulver, CO2)
- Flächen- und Waldbrände
- Wasserversorgungsfahrten

Ausstattung/Beladung:
- Fest eingebaute Heckpumpe FPN 10-3000
- 4 Atemschutzgeräte
- festeingebauter Dach-Wasserwerfer (max. 3000 l/min bei 8 bar)
- mobiler Wasserwerfer oszilierend (2000 l/min bei 8 bar)
- Hitzeschutzkleidung Typ 3
- Sonderlöschmittel (Pulver, CO², Metallbrand)
- 4-teilige Steckleiter
- Motorkettensäge
- Hochdrucklüfter elektrisch
- Schnellangriffseinrichtung
- Stromerzeuger 9kVA
- fest angebauter Lichtmast
- Zusatzbeladung für Waldbrandbekämpfung
- 5000 Liter selbstaufrichtender Faltbehälter
- Hygieneboard

Sonstiges:
Das Fahrzeug ersetzt ein Tanklöschfahrzeug TLF 24/50 aus dem Jahr 1980. Im Schwarzwald-Baar-Kreis steht ein weiteres Fahrzeuge dieses Typs in Triberg.
Es ist ein wichtiges Fahrzeug für alle Feuerwehrabteilungen der Stadt St. Georgen. In den Ortsteilen unterstützt es die Abteilungen mit dem Wasservorrat und weiteren Geräten im Ersteinsatz bzw. bis zum Aufbau einer unabhängigen Löschwasserversorgung.

Weitere Informationen (Fahrzeugübergabe)