<< Juli 2019 >>
  Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
> 1 2 3 4 5 6 7
> 8 9 10 11 12 13 14
> 15 16 17 18 19 20 21
> 22 23 24 25 26 27 28
> 29 30 31  1  2  3  4







Virtual Fires Kongress 2019



14. Virtual Fires Congress

27. & 28. Juni 2019

Stadthalle St. Georgen



14. Virtual Fires Congress

27. & 28. Juni 2019 in St. Georgen im digitalen Schwarzwald

THEMEN­SCHWERPUNKT:

REDUZIERUNG VON REAKTIONSZEITEN IM ZEITALTER DER DIGITALEN TRANSFORMATION

Einsatzerfolg kann unter anderem durch hochwertige technologische Aus- und Weiterbildung der Fach- und Führungskräfte erreicht werden. Standardabläufe unterschiedlicher Einsatzszenarien können durch das Üben in digital ergänzten Trainingsumgebungen gefestigt werden.

Es gilt also die notwendigen (Medien-)Kompetenzen in Zivil- und Brandschutz zu vermitteln, die vor allem bei Reaktionszeiten in lebensbedrohenden Notfällen unterstützend sind.

Als Symposium für neueste Technologien im Bereich Safety & Security erwarten wir die führenden Experten aus Forschung, Lehre und Praxis. An Hand der aktuellen Entwicklungen in der Digitalisierung – speziell im Bereich Robotik, Künstliche Intelligenz (KI) und ExtendedReality (XR) – besprechen wir, wie Training sowie akuter Einsatz mit neuen Methoden, die Reaktionszeit verkürzen kann.

Eine trinationale Debatte als Teil des Rahmenprogramms wird zum Thema “Grenzüberschreitender #DigitalPakt für Feuerwehr und Rettungsdienst” den Abschluss des ersten Veranstaltungstages bilden.
 





Weitere Informationen:
vdc-tz-stgeorgen.de/kongress-2019/

Programm 2019:
vdc-tz-stgeorgen.de/wp-content/uploads/2019/06/programm_VF19_web.pdf

Anmeldung:
vdc-tz-stgeorgen.de/anmeldung_virtual_fires/


 

Der ‘Virtual Fires Congress‘ ist eine jährlich stattfindende, Länder übergreifende (D-A-CH), Fachtagung für Extended Reality (XR), Simulation, Robotik und Thermodynamik im Bereich Safety & Security.

Er richtet sich an Entscheider, Leiter und Ausbilder der Landesfeuerwehr-, Katastrophen-/Bevölkerungsschutz- und Rettungsdienstschulen, Fach- und Führungskräfte von Berufs-, Werks- und Freiwilligen Feuerwehren sowie Hilfs- und Rettungsdiensten, privaten Trainingszentren und Brandschutz- bzw. Sicherheitsdienstleistern sowie aus dem Bereich Verteidigung, Bundeswehr und Polizei.

Ebenso an alle, die im Kontext von Sicherheit, Einsatzplanung und Gefahrenabwehr forschen oder sich über neue digitale Möglichkeiten informieren und Anwendungen testen möchten.

Darüber hinaus spricht die Veranstaltung Unternehmen an mit Produkten (Soft- & Hardware) aus dem Sicherheits-, Hilfeleistungs- und Unterstützungssegment sowie Vertreter weiterer themennaher Disziplinen: Versicherungen, Verbände, Kommunen, Forschungs- und Lehreinrichtungen, Universitäten und Hochschulen mit Studiengängen im Bereich Brand-/Zivilschutz, Simulation, Informatik, Robotik, KI, UAS oder Safety & (Cyber-)Security. Auch die Fachpresse, Redakteure, Blogger, Influencer und Social Media Manager sind herzlich Willkommen!


Über das VDC TZ St. Georgen
Im globalen Wettbewerb sind Unternehmen aus Industrie und Dienstleistung auf betriebliche Kooperationen und die Zusammenarbeit mit Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen angewiesen. Regionale Kompetenz und Innovationszentren gewinnen als Standortfaktor zunehmend an Bedeutung. Deshalb betreiben das Technologiezentrum St. Georgen, die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg, das Institut für Mikro- und Informationstechnik der Hahn-Schickard-Gesellschaft, die Stadt St. Georgen und die imsimity GmbH das Kompentenzzentrum „Virtual Dimension Center (VDC) TZ St. Georgen für Digitale Produktentwicklung“ und bauen dies weiter aus. Mit seinen Vortragsreihen bietet das VDC TZ Anwendern und Entscheidern von Unternehmen die Chance, sich umfassend über den aktuellen Stand der Mixed Reality (Virtual & Augmented Reality)Technologie zu informieren. Experten-Berichte aus der Forschung und Praxis geben einen Einblick in die Einsatzmöglichkeiten von immersiver und interaktiver Simulation und Visualisierung. Dabei werden innovative Potentiale und die daraus resultierenden Wettbewerbsvorteile aufgezeigt. Die Veranstaltungen werden von Live-Demonstrationen der jeweiligen Datenmodelle begleitet. Sie bieten Raum für Austausch und Diskussionen zwischen Referenten und Teilnehmern. Das im VDC TZ angesiedelte „Experimentierlabor für Digitale Bildungs- und Trainingsmedien“ (DBT-Labor) ist an Vertreter von allgemeinbildenden und Berufsschulen, Verantwortliche in der Hochschullehre wie auch der betrieblichen Aus- und Weiterbildung sowie an Vertreter von Trainingseinrichtungen für Rettungs- und Einsatzkräfte adressiert.
 

Quelle und Bilder:
vdc-tz-stgeorgen.de/

vdc-tz-stgeorgen.de/virtual-fires/




Geschrieben von: sekam am 18.06.2019

 

Ausbildungsabend + Grillfest
22. Juli 2019 | 19 Uhr | Gerätehaus | Ausbildungsabend - Übungen im Zug + Grillfest
22-7-2019 » Details

2-Jahres-Ausbildung + Allg. Dienstabend
29. Juli 2019 | 19 Uhr | Gerätehaus | 2-Jahres-Ausbildung + Allgemeiner Dienst
29-7-2019 » Details

Drucken | Powered by Koobi Standard 7 build 1.05 © dream4® | Impressum